Rohrleitungskennzeichnungen

Warum kennzeichnen?

Zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen und zum Schutz von Mensch , Umwelt und Material! Der Arbeitgeber ist verpflichtet, Rohre zur Beförderung gefährlicher Stoffe gemäß der europäischen Richtlinie 92/58 zu kennzeichnen. Diese Richtlinie wurde in den Niederlanden durch das Königliche Dekret 530 “Sicherheits- und Gesundheitsschutzzeichen” und in Belgien durch das Königliche Dekret vom 17. Juni 1997 (Bulletin of Acts and Decrets 19/09/97) bestätigt. Darüber hinaus geben verschiedene Normen an, wie Rohre zu identifizieren sind: z.B. durch die Zuordnung einer bestimmten Gruppenfarbe, durch die Angabe des in der Leitung transportierten Produkts und des dafür geltenden Gefahrensymbols und nicht zu vergessen die Richtung, in der die Flüssigkeit fließt.

Sicher arbeiten!

Nicht oder nicht ausreichend gekennzeichnete Rohre sind definitiv eine echte Gefahr!

Unwissenheit über den Inhalt einer Rohrleitung kann schwerwiegende Folgen für die Mitarbeiter und Ihre gesamte Anlage haben.

Sparen Sie Kosten!

Durch Investitionen in eine gute und eindeutige, langlebige, farbechte Identifizierung Ihrer Rohrleitungen vermeiden Sie Kosten! Ein Arbeitsunfall verursacht in der Regel körperliche Leiden und ist ebenfalls im Verhältnis ein viel größerer Kostenaufwand.

Sparen Sie Zeit!

VDB-Standard Ausführungen:

– VDB-Standard-Kennzeichnungen sind beständig gegen Temperaturen von ca. +90°C, laminiert mit UV-long-life-time Schutzfolie, beständig gegen Witterungseinflüsse und viele Säuren, Laugen und Flüssigkeiten. Lebensdauer 7Jahre

– Die Applikationstemperatur unserer VDB-Standard-Kennzeichnungen ist optimal ab +15°C – +25°C.

VDB-Standard Ausführung:

– VDB-POLSCT-80 ist eine 2-Schichtfolie. Es wird auf weißer Folie gedruckt und die Farbechtheit des Drucks wird zusätzlich durch ein klares chemie- und witterungsbeständiges UV-Schutz-Laminat nochmals verstärkt.

VDB-Standard UV-Druck Eigenschaften:

UV-Farbe, UV- und hitzebeständig.

– Farben erhältlich in allen PMS / CMYK / RAL-Farben.

– Keine Chloride, keine Lösungsmittel, keine Giftstoffe.

– Stark haftend, baustellenfreundlich

– Gute Wasser- und Wasserdampfsperre.

– feuchtigkeitsunempfindlich.

– Temperaturen von -20°C bis +150°C

– Gute Alterungsbeständigkeit.

– Mäßige Abriebfestigkeit, bei nicht Einsatz von Schutzlaminat

VDB-Standard Klebeeigenschaften:

– Hervorragend geeignet für Oberflächen mit niedriger Oberflächenenergie, Metall, Kunststoffe und Pulverbeschichtungen.

-Ein spezieller Acrylatklebstoff für die Verklebung bei Temperaturen von +10°C bis +25°C; auf trockenen Oberflächen. begenztes Temperaturverhalten, nicht brennbar.

MMT® Heavy Duty Ausführungen:

-MMT® Heavy Duty-Kennzeichnungen sind beständig gegen Temperaturen von ca. -40°C bis +90°C und mit UV-long-life-time Schutlaminat versehen, beständig gegen Witterungseinflüsse und viele Säuren, Laugen und Flüssigkeiten. Lebensdauer 10 jahre

– Unsere MMT® Heavy Duty Kennzeichnungen haben eine optimale Applikationstemperatur ab +15°C – +25°C. Man kann aber auch schon ab – 6°C bis +40°C kleben. Heavy Duty ist seewasserfest, klebt auf beinahe allen Untergründen, ist einsetzbar in Kühlzellen und auf Anfrage hitzebeständig bis +150°C.

MMT® Heavy Duty Ausführung:

– VDB-MMTSCT-80 ist eine 3-Schicht-Verbundfolie. Der Aluminiumträger hat eine weiße Bedruckungsfläche und und die Farbechtheit des Drucks wird zusätzlich durch ein klares chemie- und witterungsbeständiges UV-Schutz-Laminat geschützt. Der Klebstoff ist ein permanenter Haftklebstoff auf Acrylatbasis.

MMT® Heavy Duty UV-Druck-Eigenschaften:

– UV-Farbe, UV- und hitzebeständig.

– Farben erhältlich in allen PMS / CMYK / RAL-Farben.

– Keine Chloride, keine Lösungsmittel, keine Giftstoffe.

– Sehr stark haftender, baustellenfreundlicher Kleber

– Gute Wasser- und Wasserdampfsperre.

– feuchtigkeitsunempfindlich.

– Temperaturen von -40°C tot (auf Anfrage) +150°C

– Hervorragende Alterungsbeständigkeit.

– VOS-getest, Emissionsklasse A+

MMT® Heavy Duty Klebeeigenschaften:

Hervorragend geeignet für Oberflächen mit niedriger Oberflächenenergie, Metall, Kunststoffe und Pulverbeschichtungen.

Ein spezieller Acrylatklebstoff für die Verklebung bei kaltem Wetter und selbst bei leicht feuchten Oberflächen. Ausgezeichnetes Hochtemperaturverhalten, nicht brennbar.

HOCHBELASTBARER AUßENEINSATZ

  • Spezielles Schutzlaminat VDB-POLSCT-UV-LongLifeTime, sehr beständig gegen UV-Strahlung und viele chemische Produkte.
  • Farbechte Druckfarbe: VDB-POLSCT-UV-LongLifeTime hält bis zu 10 Jahre.
  • Das Produkt ist kratz- und schlagfest.
  • Geeignet für alle Arten von Rohrleitungen, auch für Chrom-Nickel.
  • Temperaturbeständig von -40°C bis +90°C (Standard), auf Anfrage hitzebeständig bis +150°C.
  • Nach ordnungsgemäßer Montage und Verwendung von Edge Sealtape erhält man unter normalen Umständen eine langlebige (10Jahre) stabile und farbechte Kennzeichnung.
  • Für den Innen- und Außenbereich.

Leseabstand

Maximale Größe von Text und Symbolen unterscheidet sich vom Leseabstand

Optimal lesbare Schrift, Schriftyp entsprechend aller gültigen Standards

Alle Farben erhältlich. Ihre gewünschten Standardfarben oder entsprechend Ihrer Werksnorm oder der jeweils geltenden Normen nach DIN 2403; ISO 20560; NBN 69 / NEN 3050 und andere.

MONTAGE

  • Die Rohrkennzeichnung kleben mit einer Überlappung von 10-20%. Großer Vorteil! Bei der Verklebung mit Überlappung ist eine Reinigung des Rohres nicht erforderlich.
  • Sie sparen bis zu 70% bei der Kennzeichnungszeit!

NACH EUROPÄISCHEN UND INTERNATIONALEN RICHTLINIEN, DIN 2403, NEN 3050, NBN 69, ISO 20 560

Unsere Kennzeichnungsbänder für Rohrleitungen entsprechen allen europäischen und internationalen Vorschriften, z.B. der Richtlinie 92/58/EWG. Darin ist unter anderem festgelegt, dass Gefahrstoffe mit Warnsymbolen, den entsprechenden Stoffkennzeichnungsfarben und ggf. auch mit einem aktuellen Richtungspfeil gekennzeichnet werden müssen.

IHRE ROHRKENNZEICHNUNG MUSS MIT DEM EUROPÄISCHEN RECHT UND DEN GELTENDEN NORMEN WIE FOLGT ÜBEREINSTIMMEN:

  • Name oder Formulierung des Mediums sowie zusätzliche Texte (z.B. bar, %, °C, ….)
  • Farbcode (Standard RAL) des Mediums (z.B. Erdgas = gelb RAL1003)
  • Gesetzliche Warnsymbole (z.B. Erdgas = GHS02, GHS04)
  • Stromrichtungspfeil oder Pendelpfeil (Wechselstromrichtung des Mediums)

WO SOLLTEN SIE KENNZEICHNEN, UM DEN VERLAUF EINES ROHRES OPTIMAL VERFOLGEN ZU KÖNNEN?

  • Eine Kennzeichnung alle 10 Meter wird für Rohrbrücken und Rohrtrassen empfohlen, um den Rohrverlauf optimal verfolgen zu können
  • Bei Wand- und Bodendurchbrüchen
  • Bei Ventilen, Schiebern, Schlauchverbindungen, Tanks und Fässern
  • Bögen/Kurven, Abzweigungen und Verbindungen mehrerer Rohre
  • Überall dort, wo Handlungen verrichtet werden.

KENNZEICHNUNGSBAND AUSFÜHRUNGEN

  • Typ: Extra Small
  • Für Rohre mit einem Durchmesser < 30 mm
  • Erhältlich für alle Kennzeichnungen ohne GHS-Symbole.
  • Typ: Small mit GHS
  • Für Rohre mit einem Durchmesser < 70 mm
  • Erhältlich für alle Kennzeichnungen mit GHS-Symbolen.
  • Typ: Extra Large mit GHS
  • Für Rohre mit einem Durchmesser < 300 mm
  • Erhältlich für alle Kennzeichnungen mit GHS-Symbolen.
  • Typ: Extra Small mit GHS
  • Für Rohre mit einem Durchmesser < 30 mm
  • Erhältlich für alle Kennzeichnungen mit GHS-Symbolen.
  • Typ: Medium
  • Für Rohre mit einem Durchmesser > 70 mm
  • Erhältlich für alle Kennzeichnungen ohne GHS-Symbole.
  • Typ: Small Für Rohre
  • Für Rohre mit einem Durchmesser< 70 mm
  • Erhältlich für alle Kennzeichnungen mit GHS-Symbolen.
  • Typ: Large ohne GHS
  • Für Rohre mit einem Durchmesser < 300 mm
  • Erhältlich für alle Kennzeichnungen ohne GHS-Symbole.

AUSFÜHRUNGSÜBERSICHT

Ein Vergleich der verschiedenen Rohrleitungskennzeichnungsausführungen.